Запустил краундфандинг компанию на www.indiegogo.cом
по сбору средств на поиск и публикацию региональных российских архивов о военно-пленных 1 мировой войны.
https://igg.me/at/1ww2
Цель : сбор и размещение на сайте 70 000 документов из архивов областного центра,
перевод на немецкий, группировка в базу данных для удобства поиска родственников.

Der Erwerb und die Veroffentlichung von 70 000 Archivalien in einer regionalen Stadt in Russland mit den Namen und dem Namen der ehemaligen Kriegsgefangenen und Internierten europaischen Burger im Zeitraum vom 1. Weltkriegs.
Ubersetzung von Dokumenten in die Deutsche Sprache.
Hosting fur eine gro?e Anzahl von Dokumenten der Website.
Erstellen Sie eine Datenbank der Namen und der Familiennamen der ehemaligen Kriegsgefangenen und Internierten europaischen Burger im Zeitraum vom 1. Weltkriegs fur die einfache Suche nach verwandten.
Die Vereinbarung der ubersetzten Texte mit den abgetasteten Dokumenten des Archivs.
Die Moglichkeit der Erlangung der offiziellen Auskunft uber den vermissten oder Verstorbenen verwandten zu den gefundenen Aufzeichnungen des Archivs. (Service in der Zukunft)
Verringerung der Kosten des Zugangs zu den Daten der Webseite bis zum symbolischen.
Die standige Arbeit an der Suche und der Vollendung des Archivs in diesem Bereich.

Anleger erhalten jahrliche Abonnement auf der Website.
Die Liste der Investoren wird auf der Website veroffentlicht. (nach der Entscheidung der Investoren)

Abschnitte Archiven uber Kriegsgefangene und Internierte Personen Dreibund :
1. Archive von Behorden des Russischen Reiches von 1914 bis 1917.
2. Archiv der provisorischen Regierung und der wei?en Bewegung von 1918 bis 1922.
3. Archive von Behorden der Sowjetischen Russland in der Zeit von 1917 bis 1925 Jahren.
4. Archive der katholischen Kirchen von 1914 bis 1925.
5. Die Archive der Orthodoxen Kirchen (die Annahme der Orthodoxie, seine Ehe mit Kriegsgefangenen).
6. Archiv der medizinischen Einrichtungen, die Behandlung und den Tod Kriegsgefangene 1.Weltkrieg.
7. Die Archive des roten Kreuzes von 1914 bis 1925.
8. Die Archive der lokalen Gesellschaften, wo arbeiteten die Kriegsgefangenen von 1914 bis 1925.
9. Die Archive des Militars, Abschnitt Gefangene und vertriebene 1.Weltkriegs.
10. Die Archive der Polizei (Polizei -) Behorden von 1914 bis 1925.

Archive, die veroffentlicht werden auf der Datenbank der Website http://1ww2.ru/ oder erdulde Daten uber die internationale Domain (auf Wunsch der Investoren).
Auf der Website 1ww2.ru gesammelt werden Dokumente im freien Modus (offentlicher Start)
Vergleich von kostenlosen und kostenpflichtigen Informationen sammeln